zurück

Impressum

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Verantwortlich nach § 5 Telemediengesetz:
Name und Anschrift der Praxis:
Bodo Zboralski und Barbara Schwipper
Praxis für Gestalttherapie und Traumatherapie

Dachsweg 11, 38126 Braunschweig
Telefon: 0531 681657
E-Mail:bozb@arcor.de

Berufsbezeichnung:
Heilpraktiker für Psychotherapie
Heilpraktikererlaubnis in Deutschland erteilt am 07.05.1997 Bodo Zboralski und 15.05.1996 Barbara Schwipper durch das Gesundheitsamt in Braunschweig
Zuständige Aufsichtsbehörde: Gesundheitsamt Braunschweig,
Hamburger Straße 226, 38023 Braunschweig

Rechtsgrundlage:
Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung
(Heilpraktikergesetz, BGBI.III 2122-2).
Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz (BGBI.III 2122-2-1)

Bodo Zboralski © 2018

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. VERANTWORTLICHE STELLE
Praxis für Gestalttherapie und Traumatherapie Bodo Zboralski und Barbara Schwipper-
Dachsweg 11
38126 Braunschweig
0531 681657

bozb@arcor.de

Weitere Einzelheiten zur verantwortlichen Stelle können Sie unserem Impressum entnehmen.

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG
Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und IhremTherapeuten und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten,  Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Beantragung der Kostenerstattung und der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren.

5. IHRE RECHTE
Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Im Einzelnen:
• das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (Artikel 15 DSGVO),
• das Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO) und Löschung, wenn es rechtlich erlaubt ist (Artikel 17 DSGVO),
• das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO),
• das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Artikel 21 DSGVO),
• das Recht auf Datenübertragbarkeit – Erhalt Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Artikel 20 DSGVO). Einige Verarbeitungen beruhen auf Ihrer Einwilligung (z.B. Bearbeitung eines Anliegens).
In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover.

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

7. GELTUNGSBEREICH
Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber Bodo Zboralski informieren. Die Websitebetreiber nehmen Ihren Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

8. ZUGRIFFSDATEN
Die Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erheben Daten über Zugriffe auf die Seite und speichern diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert: Besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, Menge der gesendeten Daten in Byte, Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, Verwendeter Browser, Verwendetes Betriebssystem, Verwendete IP-Adresse. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

9. UMGANG MIT PERSONENBEZOGENEN DATEN
Die Websitebetreiber erheben, nutzen und geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

10. UMGANG MIT KONTAKTDATEN
Nehmen Sie mit den Websitebetreibern durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben. Bitte beachten Sie hier die unten stehenden Angaben zum Kontaktformular, welche gesondert aufgeführt sind.

IM DETAIL
------------
Wenn Sie sich mit einem Anliegen an uns wenden:
Sie können sich jederzeit mit einem Anliegen per Telefon, Brief, eMail oder persönlich an uns wenden. Wenn dabei Daten übergeben werden gilt folgendes:
Personenbezogene Daten: Name, eMail-Adresse, weitere Angaben die Sie mir freiwillig mitteilen
Zweck der Verarbeitung: Bearbeitung Ihres Anliegens
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO
Empfänger der Daten: intern; Stellen, an die wir die Daten auf Wunsch weiterleiten
Aufbewahrungsfrist: Nach Beendigung des Geschäftsverhältnisses werden die Daten archiviert. Die Archivdaten werden nach 10 Jahren gelöscht.
Entsteht kein Geschäftsverhältnis werden Ihre Daten nach max. 14 Tagen gelöscht
------------
Besucher unserer Webseite
Wenn Sie unsere Website besuchen werden automatisch folgende Daten verarbeitet
Personenbezogene Daten: IP-Adresse
Daten die der Browser technisch übermittelt: Datum und Uhrzeit, Inhalt der Webseite, Zugriffsstatus (HTTP-Status), übertragene Datenmenge, Website, von der Sie auf unsere Website gelangt sind, Webbrowser, Sprache und Version des Browsers. Die vorgenannten Daten werden in sog. Logfiles auf dem Servern gespeichert.
Zweck der Verarbeitung: Betrieb der Webseite, Auswertung von Störungen
Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO
Empfänger der Daten: keiner
Aufbewahrungsfrist: 3 Monate